Schwabacher Nachbarschaft

Veranstaltungen:

Über uns:

Wilhelm von Humboldt hat einmal geschrieben: »Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, welche dem Leben seinen Wert geben.«

In diesem Geiste wurde die „Siebenbürgische Nachbarschaft Schwabach“ am 5. April 2005 von der Nachbarmutter Roswitha Kepp aus der Taufe gehoben. Das „Siebenbürger Kränzchen“ und weitere Siebenbürger Sachsen aus Schwabach, Roth und Umgebung wurden zu einem gemütlichen Nachmittag ins Gemeindehaus im Klinggraben eingeladen. Michael Orend, die Familien Mantsch, Bogatscher, Schmalz und Schuster gehörten damals zu den Gründungsmitgliedern. Es folgten dann über die Jahre immer mehr treue ehrenamtliche Helfer.

Die monatlichen Treffen verstehen sich als Anlaufstelle zum geselligen Beisammensein, zum Reinschnuppern, zum Kennenlernen und ohne irgendwelche Verpflichtungen.

Schon nach kürzester Zeit hatte sich die Zusammenarbeit bewährt und es reiften erste Überlegungen für gemeinsame und abwechslungsreiche Veranstaltungen, die wir dann über die Jahre hier in Schwabach organisierten. Hier seien nur einige im Jahresverlauf zu erwähnen:

  • Bälle zu Fasching und im Herbst
  • Muttertagsfeiern
  • diverse Ausflüge in Deutschland und den Nachbarländern
  • Vorträge
  • Teilnahme an Brauchtumsfesten des Verbandes der Siebenbürger Sachsen, der Stadt Schwabach und der evangelischen Kirche in Schwabach
  • Sommerfeste
  • Weihnachtsfeiern mit Krippenspiel
  • Brauchtumswochenenden mit Kindern
  • Kegeln u.v.m.

Seit 2007 besteht unsere Laienspielgruppe, von manchen auch als „Singende Vögel aus Schwabach“ genannt. Im ersten Jahr waren wir noch mit einem kleineren Stück, „Der Storch“, sozusagen mit einem Testlauf auf der Bühne. Schon das erste Stück begeisterte das Publikum, aber auch die Spieler, und war gleich ein voller Erfolg. Mit der Zeit wurden die Stücke anspruchsvoller. Zu unseren Stücken und Auftritten zählen:

  • „Der Storch“
  • „Der Jungfrauenbund“
  • „Die Glocken von Rom“
  • „Das Heiratsbüro – Fortuna“
  • „Hilfe, wer ist denn das?“
  • „Kurhotel Waldfrieden“

Und noch etwas ganz Besonderes ist uns hier in Schwabach gelungen: Seit 2010 organisieren wir hier ein Seminar für „Siebenbürgisch-Sächsische Keramikmalerei“. Wie unsere Tracht oder Bilder aus Siebenbürgen Teil unserer Identität geblieben oder geworden sind, so kann auch die siebenbürgisch-sächsische Keramik als Identitätsmerkmal anerkannt werden. Bei einem kreativen Workshop in gemütlicher Atmosphäre wird unter professioneller Anleitung Keramik mit siebenbürgisch-sächsischen Motiven bemalt und mit ein paar Pinselstrichen für jeden ein besonderes Unikat geschaffen.

Dies alles war und ist nur möglich aufgrund der wirklich außergewöhnlichen ehrenamtlichen Unterstützung.

Wir engagieren uns für eine positive Wahrnehmung unserer Gemeinschaft in der Öffentlichkeit und versuchen, die siebenbürgischen Traditionen an die nächste Generation weiterzugeben. So, wie vorher erwähnt: Die Verbindungen mit Menschen waren und sind uns wichtig.

Natürlich kann sich jeder auch engagieren und sich als ehrenamtlicher Helfer melden.

Wie das ausgewählte Motto unserer 10jährigen Jubiläumsveranstaltung „Miteinander – Füreinander“ verstand es unsere Nachbarschaft, über die Jahre durch die vielfältigen Aktivitäten da zu sein für Jung und Alt, für alle, die bereit sind, ihren Mitmenschen zu achten und so zu nehmen, wie er ist. In Zeiten, die von Schnelligkeit und Technologisierung geprägt sind, zählt das Vereinsleben als Gegenmodell. Geprägt von einem unglaublichen Sinn fürs Miteinander nimmt sich hier jeder Zeit für den anderen. Es wird jeder geachtet, auf jeden geschaut und Rücksicht genommen. Der Zeitvertreib hat, abgesehen von ausgelassenen Tanzabenden, gemeinsamen Freizeitgestaltungen, den Sinn, die Gemeinschaft hier in Schwabach zu stärken sowie unsere Bräuche an die junge Generation weiterzugeben. 

Eine Gemeinschaft für Jung und Alt, Groß und Klein, Schnell und Langsam, bunt zusammengewürfelt als Vorbild in einer Zeit der Sinnsuche – das ist vielleicht das große Erfolgsgeheimnis einer Geschichte, die 2005 angefangen hat und von Dauer sein könnte!

Wenn Sie Interesse an unseren Veranstaltungen haben, verschaffen Sie sich einen Überblick über unser reichhaltiges Angebot in unserem Terminkalender, oder bleiben Sie auf dem Laufenden und lesen Sie die aktuellen Berichte.

Roswitha Kepp

 

Facebook: https://www.facebook.com/SiebNachbSC/

Kontakt:

Siebenbürgische Nachbarschaft Schwabach
Roswitha Kepp
Alte Penzendorfer Str. 59
91126 Schwabach
Tel.: 09122/633801
nachbarschaft_schwabach@freenet.de